Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland zeigt das Deutsche Zeitungsmuseum dieKabinettausstellung "König Fußball". Präsentiert werden rund 120 Karikaturen zum Thema Fußball aus der Sammlung Prof. Koos van Weringhs. Die Zeichnungen stammen aus internationalen Zeitungen sowie Zeitschriften. Gezeigt werden Karikaturen, in denen politische, wirtschaftliche und kulturelle Themen angesprochen werden, die dabei aber auf die Metaphorik und Bildsprache des Fußballs zurückgreifen. Aufgezeigt werden sollen die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Fußball und Politik, aber auch zwischen Fußball und Kultur und anderen Lebensbereichen.

Als weltweit populäre und jedem geläufige Sportart dient der Fußball oft dazu, anschauliche Wort- und Bildvergleiche zu liefern: vom Eigentor über den Elfmeter bis hin zur Steilvorlage, etc. So werden auch in vielen Karikaturen, die sich politischen Themen widmen, Analogien zum Fußball hergestellt, um damit anschauliche Botschaften zu vermitteln. In überzeichneter Form erscheinen beispielsweise Politiker als Fußballer in den Zeichnungen, insbesondere wenn es um die Konfrontation zweier Konfliktparteien geht.

Nicht zuletzt verdeutlicht die Ausstellung, dass während einer Fußball-WM alle anderen Ereignisse auf der Welt zurückstehen.

Der Sammler Koos van Weringh, Jahrgang 1934, war bis 1987 Ordinarius für Kriminologie an der Universität von Amsterdam. Danach arbeitete er als freier Publizist in München und Moskau und jetzt in Köln. Seit über 50 Jahren sammelt er Karikaturen. Er hat eine Reihe von Büchern und Artikel über deutsche und niederländische Zeichner veröffentlicht sowie zahlreiche Ausstellungen kuratiert.


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 16:00 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: deutsches-zeitungsmuseum.de

Plakatmotiv König Fußball
18.05. - 15.07.2018

König Fußball - Karikaturen vom Anstoß bis zum Abpfiff.

Deutsches Zeitungsmuseum Wadgassen

Am Abteihof 1
66787 Wadgassen