Das Caricatura Museum zeigt ab Dezember in einer Sonderausstellung das Werk von Robert Gernhardt (1937-2006). In diesem Jahr am 13. Dezember wäre der große Frankfurter Zeichner, Maler, Lyriker, Schriftsteller und Drehbuchautor achtzig Jahre alt geworden. Dieser Geburtstag ist dem Caricatura Museum eine besondere Verpflichtung: Robert Gernhardt war als Redakteur der Satirezeitschrift „Pardon“ und als Mitbegründer der Satirezeitschrift „Titanic“ maßgeblich daran beteiligt, dass Frankfurt am Main zur „Hauptstadt der Satire“ wurde. Der wichtigste Teil seines zeichnerischen Werks wird in der Sammlung des Caricatura Museum Frankfurt aufbewahrt und betreut. Einen Teil davon zeigt das Museum regelmäßig in seiner ständigen Ausstellung, zusammen mit den Werken der anderen vier Zeichnern der Neuen Frankfurter Schule.

Den 80. Geburtstag nimmt das Caricatura Museum Frankfurt nun zum Anlass, eine große umfassende Einzelausstellung mit den Werken Robert Gernhardts zu präsentieren, die sein satirisches Schaffen in seiner ganzen Vielfalt zeigt. Ausgestellt werden Robert Gernhardts Bildergeschichten, Cartoons, Illustrationen und die Originale zu seinen Buch-Cover. An verschiedenen Hörstationen werden dem Besucher zudem Gedichte und Texte zugänglich gemacht.


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 11:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 11:00 - 21:00 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: caricatura-museum.de

Plakat Robert Gernhardt©Caricatura Museum
15.12.2017 - 15.04.2018

Zum 80. Geburtstag: Robert Gernhardt

Caricatura Museum Frankfurt

Weckmarkt 17
60311 Frankfurt am Main