Anna Lehmann-Brauns ist die „Darmstädter Stadtfotografin 2017“. Sie präsentiert ihren Blick auf die Stadt unter dem Motto „DER BLICK VON AUSSEN. Fotografische Assoziationen zur Kulturellen Mitte Darmstadt“ vom 4. Februar bis 15. April 2018 im Kunstforum der TU Darmstadt.

In ihrer fotografischen Arbeit verweigert sich die Berliner Künstlerin Anna Lehmann-Brauns einem dokumentierenden „neutralen“ Blick. Ganz im Gegenteil schält sie die Orte ihres Interesses aus dem Umfeld heraus und fokussiert sie bewusst und entschieden.

Damit erhalten die gewählten Sujets eine Bedeutung, die ihnen in der Realität oft lange verloren gegangen ist.“ (Anna Lehmann-Brauns)

In ihrer Arbeit beschäftigt sie sich zudem mit vorgefundenen Räumen als Orte individueller Erinnerung. Den menschenleeren Bildern ist sowohl das starke Licht als auch die besondere Farbigkeit gemeinsam. Auch wenn die Orte menschenleer sind, zeigen sie doch Räume von und für Menschen. Indem sie ihre Assoziationen zu einem Ort, einem Detail, einem Interieur und damit die subjektive Bedeutung von Realität herausarbeitet, entsteht ein spezifisches Bild – und im Fall der Ausstellung „DER BLICK VON AUSSEN.

Fotografische Assoziationen zur Kulturellen Mitte Darmstadt“ eine sehr persönliche Ansicht von Darmstadt.

Eine Veranstaltung der Werkbundakademie Darmstadt e.V. in Kooperation mit dem Kunstforum der TU Darmstadt 


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 13:00 - 18:00 Uhr 
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: tu-darmstadt.de/kunstforum

Anna Lehmann-Brauns: Krone, Darmstadt 2017 © Anna Lehmann-Brauns
04.02. - 15.04.2018

DER BLICK VON AUSSEN. Fotografische Assoziationen zur Kulturellen Mitte Darmstadt

KUNSTFORUM der TU Darmstadt

Hochschulstr. 1 (S1|03, Altes Hauptgebäude, 2. OG)
64289 Darmstadt