Anlässlich des 40. Geburtstag der Kunststiftung Baden- Württemberg werden in der Ausstellung Resonanzen im ZKM beispielhafte Positionen aktueller und ehemaliger StipendiatInnen gezeigt. Die Ausstellung verdeutlicht die Bedeutung einer individuellen Förderung von KünstlerInnen durch das Land Baden-Württemberg. 

Unterschiedliche Ausdrucksformen und künstlerische Medien wie Installation, Skulptur, Malerei, Fotografie, Video und Performance veranschaulichen die Vielfalt der geförderten Positionen. Einen Schwerpunkt der Ausstellung bilden ortsbezogene Arbeiten, die neu für die Präsentation im ZKM entstehen, wie beispielsweise von Ulrike Flaig, Karsten Födinger, Martin Pfeifle und Astrid Schindler. Martin Pfeifle greift beispielsweise direkt in den Ausstellungsraum ein, überzieht ihn mit einer partiell Boden und Wände bedeckenden Struktur.

Der Begriff „Resonanz” bezeichnet in der Physik und Technik das verstärkte Mitschwingen eines Körpers durch Einwirkung von außen. In übertragenem Sinn bezieht sich der Titel damit auf das Ziel der Kunststiftung, künstlerische Produktionen nachhaltig zu unterstützen.

Auf einer vom Künstler Peter Zimmermann entworfenen Plattform finden in der Ausstellung jeweils freitags ab 15 Uhr Lesungen, Performances und Konzerte von jungen Talenten aus den Sparten Musik, Literatur und Darstellender Kunst statt. Das Programm von Resonanzen_live entnehmen Sie einem Flyer oder der Website des ZKM.

Die KünstlerInnen der Ausstellung:
Benjamin Appel, Andreas Arndt, Enrico Bach, Björn Braun, Andrea Büttner, Helen Feifel, Ulrike Flaig, Karsten Födinger, Thomas Grünfeld, Susan Hefuna, Rodrigo Hernández, Judith Hopf, Wolfgang Kiwus, Sara-Lena Maierhofer, Pia Maria Martin, Christian Kosmas Mayer, Thomas Müller, Junya Oikawa, Wolf Pehlke, Martin Pfeifle, Olaf Probst, Raphael Sbrzesny, Astrid Schindler, Alina Schmuch, Hanna Schwarz, Katrin Ströbel, Erik Sturm, Peter Zimmermann.

Die Kunststiftung Baden-Württemberg ist eine der bedeutendsten Institutionen zur Förderung der jungen experimentellen Kunstszene im Land. Sie wurde 1977 durch die Initiative von Abgeordneten aller im Landtag vertretenen Parteien gegründet. Seitdem konnten über 1100 besonders begabte Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zu Baden- Württemberg aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst, Kunstkritik und Kulturmanagement durch ein Stipendium unterstützt werden. Weiterhin fördert die Kunststiftung ihre Stipendiaten ideell durch Ausstellungen, Konzerte und Lesungen. Jährlich werden bis zu 20 Stipendiatinnen und Stipendiaten gefördert. 


Öffnungszeiten:
Mittwoch–Freitag: 10:00–18:00 Uhr
Samstag–Sonntag: 11:00–18:00 Uhr
Montag–Dienstag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: http://zkm.de

Alina Schmuch, The Walk Harbor (2013) © Alina Schmuch, Naples
04.11.2017 - 18.02.2018

Resonanzen. 40 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg

ZKM Karlsruhe

Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe