Als Auftakt zur Sonderausstellung »Marcel Duchamp. 100 Fragen. 100 Antworten“, die ab 23. November 2018 zu sehen sein wird, zeigt die Staatsgalerie im »Schaufenster Sohm« einen kleinen Einblick in den umfangreichen Bestand. 

Marcel Duchamp (1887-1968) beeinflusst bis heute wie kaum ein anderer Künstler die Gegenwartskunst. Indem er einen Alltagsgegenstand zum Kunstwerk erhob und damit das „Ready-made“ erfand, revolutionierte er die Kunstgeschichte. Es wird der legendäre »Flaschentrockner«, den Duchamp 1914 als gewöhnlichen Haushaltsgegenstand kaufte und anschließend zum Kunstwerk erklärte, neben Graphiken u.a. von John Cage, Richard Hamilton und Rosemarie Trockel aus der Mappe »The Ready-made Boomerang« von 1990 präsentiert. 

Der von dem Künstler und Duchamp-Forscher Serge Stauffer 1981 herausgegebene Band »Marcel Duchamp. Die Schriften« ermöglicht zudem einen Einblick in Duchamps theoretische Überlegungen zum Prinzip des »Ready-mades«. Der handschriftlich ergänzte Korrekturband offenbart Stauffers herausragende Forschungsleistung, die bis heute großen Einfluss auf das Verständnis von Marcel Duchamp hat.