3.000 Jahre Hochkultur Perus

Mit „Inka – Gold. Macht. Gott.“ präsentiert das Weltkulturerbe Völklinger Hütte eine weitere kulturhistorische Großausstellung. Rund 180 Exponate zeigen die faszinierenden Hochkulturen der Inka- und Vor-Inka-Zeit und ihr Aufeinandertreffen mit der europäischen Kultur des 16. Jahrhunderts.

Der Kern-Bestand der Exponate stammt aus dem Larco Museum, Lima und Cusco, das mit mehr als 45.000 Exponaten die größte und repräsentativste Privatsammlung altperuanischer Kunst weltweit besitzt. Die Objekte sind bedeutende wissenschaftliche Informationsquellen und meisterhafte Kunstwerke. Neben der Kultur der alten peruanischen Hochkulturen der Inka- und Vor-Inka-Zeit ist die spanische Eroberung Südamerikas durch Francisco Pizarro ein wichtiges Thema. In der Ausstellung finden sich daher auch Leihgaben herausragender europäischer Museen und Sammlungen.


Öffnungszeiten:
20. März 2016 bis 6. November 2016
täglich von 10:00 - 19:00 Uhr

7. November 2016 bis 09. April 2017
täglich von 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Informationen direkt unter: voelklinger-huette.org