Mit dem Ziel, das Publikum und sich selbst in einen transzendenten und tief emotionalen Zustand zu versetzen, präsentiert Blind Adam (*1971) "In Trance". Der Künstler balanciert zwischen Schlaf und Erwachen, beobachtet den Zustand zwischen Leben und Tod, evoziert persönliche Erfahrungen und fordert – aufmerksam gegenüber dem kollektiven Unbewussten – die innere  Landschaft des Menschen heraus, um die Psyche in Bann zu ziehen. Mit vibrierender metaphysischer Erzählkunst führt uns Blind Adam durch ein Land, in dem sich das Innere und das Hyperreelle begegnen.