Begrüßung: Dirk Rausch, Vorsitzender Saarländischer Künstlerbund

Einführung: Bernd Nixdorf, Schriftsteller

Sig Wallers Kunst befasst sich mit der Schattenseite des Alltags, den unsichtbaren Traum- und Trugwelten unserer Psyche. Sie nimmt Bezug auf Psychologie, Popkultur, Okkult und Politik und bereist in ihren Bildwelten die trüben Randgebiete unserer Kultur des Überflusses. Seltsamer Humor, das Karnevaleske und das Makabre sind dabei ebenso ihre Mittel wie Appropriation Art und die Verwendung vorgefundener Materialien.

Sig Waller, geb. in Swansea, Wales, studierte Bildende Kunst und Kunstgeschichte an der Goldsmiths, University of London und an der University of Brighton. Sie lebte in London und Berlin und nimmt seit zwanzig Jahren an internationalen Ausstellungen teil. Dies ist ihre erste Einzelausstellung in Saarbrücken, wo sie seit 2016 lebt und arbeitet. Mitglied des Saarländischen Künstlerbundes und des Saarländischen Künstlerhauses.

Waller Sig, Goodbey to Love
21.07. - 12.08.2018

Sig Waller - I Never Promised You A Rose Garden

Saarländisches Künstlerhaus

Karlstraße 1
66111 Saarbrücken