Die Arbeiten des in Berlin lebenden Künstlers Uwe Henneken visualisieren mentale Zustände und zeigen Übergänge unterschiedlicher Bewusstseinsebenen. Dafür wählt er häufig das Motiv der Landschaft, deren Farbpalette zwischen grellbunten, leuchtenden und düsteren Tönen wechselt. Seine besondere Ästhetik lässt an Traumreisen denken, die mancherorts in spirituelle Sphären gleiten. Als Leitmotiv erscheint ein kreis- oder ovalförmiger Wirbel, der sich in unterschiedlichen Variationen durch seine Gemälde und Objekte zieht. Uwe Hennken gestattet mit seinen Werken einen Blick in andere Dimension. Er offenbart Wege und Abgründe ins Unbekannte, in dem menschenleere Zwischenorte ebenso zu finden sind wie mythologische Wesenheiten. Bei ihm verschwimmen zeitliche und räumliche Parameter zugunsten einer individuellen Weltsicht, die direkt aus Uwe Hennekens Innerem entstiegen zu sein scheint. In der Ausstellung Always Returning [zu dt. immer wiederkehrend] sind sowohl Arbeiten aus den letzten Jahren als auch neue großformatige Werke zu sehen, die eigens für die Kunsthalle Gießen entwickelt wurden und erstmals dort präsentiert werden.


Eröffnung: Freitag, den 15.03.2019

16.03. - 19.05.2019

Uwe Henneken: Always Returning

Kunsthalle Gießen

Berliner Platz 1
35390 Gießen