Die Gruppenausstellung we will have been young zeigt zwölf junge fotografische Positionen aus acht Ländern Südostasiens, die sich mit Fragen der Jugend, Identität und der Ambivalenz von Zukunft auseinandersetzen. Als visuelle Fotoessays beleuchten sie gesellschaftliche Phänomene im Kontext des ökonomischen Fortschritts und der Globalisierung in den Heimatländern der Fotograf*innen und sensibilisieren außerdem für Sehnsüchte und Missstände innerhalb dieser Realitäten.

Die gezeigten Fotoserien sind im Rahmen der Photography Masterclass 2016/17 in Penang, Malaysia unter der Leitung von Jörg Brüggemann und Tobias Kruse der OSTKREUZ - Agentur der Fotografen entstanden. Nach Stationen, u.a. in Jakarta, Singapur,  Manila und Kuala Lumpur, ist we will have been young jetzt zum ersten Mal in Deutschland bei basis in Frankfurt zu sehen.

Künstler*innen: Alvin Lau, Amrita Chandradas, Muhammad Fadli, Dennese Victoria, Kanel Khiev, Dwi Asrul Fajar, Elliott Koon, Watsamon Tri-yasakda, Lee Chang Ming, Geric Cruz, Linh Pham, Yu Yu Myint Than

Begleitprogramm:
10.03.2019, 16 Uhr: Perspectives on youth and identity in Southeast Asia. A panel discussion with curator Vignes Balasingam, selected artists and Dr. Amanda-Katherine Rath
08.05.2019, 19 Uhr: Lecture by Dr. Amanda-Katherine Rath (Southeast Asian Studies, Goethe-University Frankfurt)

Blog zur Ausstellung

we will have been young ist eine Ausstellung des OBSCURA Festival of Photography, in Kooperation mit der OSTKREUZ - Agentur der Fotografen und dem Goethe-Institut.