Ruth Baumgarte (1923-2013) reiste seit den 1980er Jahren mehr als 40 Mal nach Süd- und Ostafrika. Um den ‚fremden‘ Kontinent abzubilden, entwickelte sie einen expressiven Stil. Vielfach ließ sie apokalyptische Visionen entstehen.Farbgewaltige Darstellungen von Menschen und Landschaften spiegeln die Verbundenheit und starke Empathie der Künstlerin zum vielschichtigen Kontinent Afrika. Dabei sind für Ruth Baumgarte auch soziale Verwerfungen und Umbrüche in afrikanischen Gesellschaften ein zentrales Thema.

Den aus diesen Reisen resultierenden, über 100 Werke umfassenden Afrika-Zyklus setzt das Städtische Museum Braunschweig in einen historischen Kontext und unterstreicht auch die Aktualität der Künstlerin, die ihrer Zeit weit voraus war. Die brisanten sozialpolitischen Entwicklungen in afrikanischen Ländern verleihen den Arbeiten von Ruth Baumgarte eine stetig wachsende Relevanz in künstlerischer wie in gesellschaftspolitischer Hinsicht.


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag (Feiertage): 10:00 - 17:00 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: braunschweig.de

Ruth Baumgarte, The African II, Öl auf Leinwand, 2001 © Kunststiftung Ruth Baumgarte
24.03. - 07.07.2019

Ruth Baumgarte: Vision Afrika - Turn of the Fire

Städtisches Museum Braunschweig - Haus am Löwenwall

Steintorwall 14
38100 Braunschweig