Einzelausstellung von Peter Zimmermann in der Galerie Stadt Sindelfingen Kuratorin: Madeleine Frey

Der konzeptuelle Maler Peter Zimmermann zeigt in seiner großen Werkschau in Sindelfingen überwiegend jüngst entstandene abstrakte Werke, die bereits mit Blick auf die Ausstellung gemalt wurden. Neben diesen Arbeiten in Öl oder Epoxidharz, entwickelte der Künstler mehrere temporäre Installationen für die Ausstellungsräume und präsentiert so ein Gesamtkonzept, dass die Rolle der Malerei im digitalen Zeitalter untersucht.

Der Titel der Ausstellung paint it verweist bereits auf die Produktionsweise Zimmermanns: Die Bilder aus seiner aktuellen Werkreihe werden zunächst mittels des Computerprogramms„Paint“ oder einer Smartphone-App generiert und dann Pinselstrich für Pinselstrich mit Ölfarbe auf die Leinwand übertragen. So entstehen hunderte Pinselstriche, die in einer scheinbar willkürlichen Komposition ein Ganzes ergeben. Die Striche verbinden sich zu einem Schwarm und ergeben in ihrer Gesamtheit eine dreidimensional anmutende Komposition, in der jedoch jeder einzelne Strich erkennbar bleibt. Durch diese Arbeitsweise gelingt dem Künstler eine Verbindung von Mikro- und Makrowelt innerhalb seiner Malerei. In der gleichen Weise entstehen auch seine großformatigen Epoxidharz-Werke. Mit einem Projektor wirft er die Computersimulation auf das entsprechende Medium und bildet sie dann Schicht für Schicht nach. Das Epoxidharz hat eine lasierende Eigenschaft, sodass die einzelnen Schichten durchscheinen und eine dynamische Gesamtkomposition entsteht. Beim Betrachten ergibt sich ein immer neues Spiel von Formen, Farben und im Verhältnis von hell zu dunkel.

Mit Überlagerungen spielt auch die raumgreifende Installation, für die der der Künstler transparente Farbvorhänge aus Plastik an der Decke installiert hat. Die Besucher*innen erschließen sich gehend das Zusammenspiel von Transparenz und Farbigkeit mit dem eigenen Körper. Erstmalig zeigt der gebürtige Freiburger auch eine Videoarbeit und erweitert so sein Œuvre um eine weitere Facette. In der Animation, die sich auf mehrere Bildschirme aufteilt, reflektiert Zimmermann den Entstehungsprozess seiner Bilder. Seine Vielseitigkeit zeigt sich auch in dem abstrakten und vielfarbigen Wandbild, das ebenfalls am Computer entwickelt wurde. Statt Farbe schichtet er die selbst entworfenen Sticker übereinander und eröffnet so unterschiedliche Ebenen der Betrachtung. Das Medium Sticker nutzt der Künstler noch für eine weitere großflächige Collage, bei der er Markenlogos, Slogans aus der Alltagskultur mit den Ergebnissen seiner Recherchen für die Ausstellung und Details aus seinen Werken verbindet. Dieses Miteinander popkultureller und persönlicher Elemente, bringt er in eine Form und schafft so eine Komposition die auf Algorithmen verweist.


Peter Zimmermann (*1956 in Freiburg im Breisgau / lebt und arbeitet in Köln):
Peter Zimmermann zählt zu den bedeutendsten Konzeptkünstler der Medienkunst. Komplexe grafische Algorithmen verbindet er mit seiner eigenen malerischen Technik aus Epoxidharz, Acryl- und Ölfarben. Er studierte von 1979 bis 1984 an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart, u.a. bei K.R.H. Sonderborg. In den Jahren 2002 bis 2007 war er als Professor an der Kunsthochschule für Medien in Köln tätig.Zimmermanns’ Arbeiten – Meistwerke der abstrakten Malerei – sind Bestandteil der Sammlungen des Museums of Modern Art in New York, der Neuen Galerie Graz in Österreich, des Museums of Fine Arts in Boston, der Fondation Cartier pour l’artcontemporain in Paris, sowie des New Orleans Museums of Modern Art, neben weiteren. Zimmermann präsentierte seine Werke in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen, so zum Beispiel im Nunu Fine Art in Taipei, in der Gaa Gallery Provincetown in den USA, als auch in Galerien und Museen in Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Russland, China, der Schweiz und Deutschland.


Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag - Sonntag (Feiertag): 10:00 - 17:00 Uhr
Karfreitag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: galerie-sindelfingen.de

PeterZimmermann, ohne Titel (Detail), 2018 © VG Bild-Kunst Bonn 2018
30.03. - 23.06.2019

Peter Zimmermann: paint it

Galerie Stadt Sindelfingen

Marktplatz 1
71063 Sindelfingen