Der Kunstverein Nürnberg präsentiert erstmals in einer institutionellen Einzelausstellung in Deutschland Arbeiten von Hélène Fauquet. Interiors zeigt unter anderem eine neue Serie von Drucken, die farbig getönte, häusliche Fensterscheiben als Motiv aufgreifen. Sie beziehen sich damit ebenso auf austauschbare Perspektiven wie auf den Rückzug aus einer äußeren Welt. Gegen sich selbst gekehrt, gerät die bedruckte Oberfläche zur Schnittstelle für Projektionen und falsche Versprechungen. Sie ruft Gedanken an wechselseitige soziale Kontrolle wach, während das Äußere und innere Kräfte in eine Gleichheit gezwungen werden. Die dekorativen Paneele des Privaten prästrukturieren ein libidinöses Verhältnis zwischen Sehen und (Nicht-)Gesehenwerden, möglicherweise in Voyeurismus und Exhibitionismus mündend. 

Hélène Fauquet, *1989 in Saint-Saulve, F, lebt und arbeitet in Wien.


Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag - Sonntag: 13:00 - 18:00 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: kunstvereinnuernberg.de