Ausstellungen und Aktivitäten

Auf meiner Homepage finden Sie Aktuelles und weitere Infos!

Einzel-Ausstellungen (Auswahl)
2014 FAT - AtelierTageFranfurt
2013 ON THE RUN, Kulturamt der Stadt Frankfurt/M. (EK)
2011 STANDLÄUFER-PROJEKT : STRASBOURG
CEAAC espace international, Strasbourg (mit Lou Galopa) (EK)
2010 SIMILIS - und andere Verortungen, Galerie Hafemann, Wiesbaden
2010 SIMILIS - und andere Verortungen, Stadtgalerie Bad Soden am Taunus
2009 Es ist soweit..., Ateliereinweihung, Frankfurt/M. (EK)
2009 Papierkunst Jahr, Buchladen Rotes Haus, Neustadt
2007 über-, hinter und nebeneinander - 20 Jahre Werkschau
Atelierausstellung, Offenbach
2006 Quo vadis continued: Kunsttreppe Hospital zum Heiligen Geist, Ffm.
2005 Quo vadis continued: Dominikanerkloster, Ffm. (EK)
Quo vadis continued: Villa Gans, Kronberg
Quo vadis continued: Villa van Delden, Ahaus (EK)
2004 Quo vadis, Museum Goch (EK)
2002 Schritt Wechsel Schritt, Atelierausstellung, Ffm.
1996 Plan-Spiele, Galerie Karin Friebe, Mannheim
1995 Zwischen-Raum, Forum Affentor, Frankfurt/M. (K)
1993 screen and in between, Galerie Kunst & Raum, Hannover
1992 Virtuelle Kapitelle, Video-Installation im Wintersaal, Kaiserpfalz Goslar
1991 Mass-Nahmen, Kunsttage Dreieich (EK)
1988 Galerie Eva Griss, “steirischer herbst”, Graz
Arbeiten vor Ort, Dominikanerkloster, Ffm. (EK)
1987 Raum-Ecke, Galerie “forum”, Frankfurt/M. (EK)

Gruppen-Ausstellungen (Auswahl)
2014 Ten Years After, Jubiläumsausstellung von ATELIERFRANKFURT
2014 KUNST-STOFF-KUNST, KV Bad Nauheim
2013 Fundamental Ephemeris, BronxArtSpace, NYC
2013 Am Anfang war das Wort...??, QuadrArt, Dornbirn, Austria
2013 PART-cipation II - Verduno, Hafemann international, Verduno, Italien
2013 PART-cipation I&II - reloaded, Galerie Hafemann, Wiesbaden
2013 Schöne Tage in der Villa Gans, Ausstellugshalle, Frankfurt
2012 Kunst am Bau, Wettbewerb für die gemeinsame Schule des BND und BfV,
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin
2010 HALLOdreißig 3, da endlang - Galerie für aktuelle Kunst, Dortmund
2008 papier=kunst6, Neuer Kunstverein Aschaffenburg (K)
2005 Salon:Skulptur/Objekt, da endlang - Galerie für aktuelle Kunst, Dortmund
2004 My Father’s Eyes, Galerie Andreas Brüning, Düsseldorf
2001 Editionen, Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden
1998 Kulturaustausch Indien/Deutschland, Goethe Institut, New Dehli
1997-98 Sechseck, Galerie Hübner, Ffm.; Turm Schloß Holligen, Bern;
Kloster Weingarten
1995 Andere Orte-überall, Installationen im Sprengel Museum Hannover und
in der Marktkirche, Agora Förderverein e.V. Hannover (K)
1994 Multiples, Galerie Karin Friebe, Mannheim
1992-94 Preisträger Deutscher Kunstpreis 1992/93 des BVR,
Kunsthalle Schirn, Frankfurt/M.; Stuttgart; Berlin; Bonn u.a. (K)
1991 Villa-Massimo-Wettbewerb, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (K)
1990 Oktogon II, Museum Wiesbaden (EK)
1990 Stipendiaten Frankfurter Künstlerhilfe, Galerie ak, Ffm. (EK)
1989 4. Triennale der Kleinplastik, Fellbach (K)
1988 Räume/Installationen, Frankfurter Kunstverein

(EK) - Einzel-Katalog
(K) - Katalog

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen (Auswahl)
Deutscher Wetter Dienst, Offenbach | Museum Goch, Goch | Evonik Industries, Hanau | Hessisches Justizministerium, Wiesbaden | Naspa, Wiesbaden & Frankfurt/M. | Kreishaus Main-Taunus | Stadt Frankfurt/M. | Stadt Karlsruhe | Stadt Bad-Soden/Ts. u.a.
und in Privatsammlungen

Vita

Bewegung heißt, meinen Standort, Standpunkt zu verlassen, mich in mehrere Richtungen und Ebenen zu bewegen allein und gemeinsam - diese auszuloten und darin zu schwingen. Wohin? Wie weit?

1980-86
Staatl. Hochschule für Bildende Künste - Städelschule - Frankfurt/M.
- Freie Plastik bei Michael Croissant
- Fotografie bei Herbert Schwöbel

Lehre
seit 2003 Leitung der Kunstschule FEIN ART, Frankfurt/M.
2000-03 Dozentin für Kunst an der LGT Academy, CH
seit 1998 Lehraufträge an Fachhochschulen für 3D-Gestaltungslehre
1987-03 Lehre und ab 1998 Leitung des Atelier Südhaus, Frankfurt/M.


Ina Holitzka

c/o AtelierFrankfurt
Schwedlerstr. 1-5
60314 Frankfurt
Tel. 0172 - 687 5396
mail [at] holitzka [dot] com