Die Plastikerin Anne Wissmann, geboren 1967, mit Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig zeigt ausschnitthaft Werke aus den vergangenen Jahren. Ihr Interesse ist auf die Physiognomien und Anatomien von Lebensformen gerichtet. Sie dekonstruiert Körper von Tieren und Menschen, setzt sie neu zusammen, vermischt, multipliziert, reduziert und erhält auf ihrer Suche neue Lebewesen mit veränderter Lebens-, Leidens und Wahrnehmungsfähigkeit.