Der Ausnahmekünstler Sandro Kopp ist ein Weltreisender in Sachen Kunst. 1978 in Heidelberg geboren, führte ihn sein Weg über Neuseeland rund um den Globus. Seit 2006 lebt er in Nairn in der schottischen Highland-Region. Porträts sind seine Leidenschaft. Zahlreiche Selbstporträts und vor allem Bilder, die im Verlauf von Skype-Interviews entstanden, bilden einen Schwerpunkt in seinem malerischen Werk. Auch bedingt durch die Corona-Epidemie arbeitet Sandro Kopp verstärkt an der Schnittstelle zwischen klassischer Malerei und digitaler Technologie. Der Bogen der Ausstellung spannt sich von seinen konzeptuell angelegten Selbstbildnissen, bis hin zu einfühlsamen Zeichnungen, die vor allem via Zoom-Sessions entstehen. Der Mannheimer Kunstverein zeigt in einer Überblicksausstellung Beispiele aus allen wichtigen Werkgruppen in einer ersten Einzelausstellung.


Öffnungszeiten:
Dienstag: 12:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag - Sonntag: 12:00 - 17:00 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: mannheimer-kunstverein.de

Sandro Kopp, The New Me Installation @ Sandro Kopp
29.05. - 31.07.2022

Sandro Kopp: Doch

Mannheimer Kunstverein

Augustaanlage 58
68165 Mannheim