Erstmals kuratiert Claudia Schiffer, Supermodel, Fashion Insiderin und Modeikone eine Ausstellung und präsentiert mit Captivate! dem Publikum einige der einflussreichsten Modefotograf*innen der letzten Dekade des analogen Zeitalters vor der digitalen Revolution. Anhand von rund 150 Bildern demonstriert Claudia Schiffer die Bedeutung von Modefotografie und stellt Künstler*innen vor, die einige der bekanntesten Bilder der Welt kreierten.

Selten gesehenes Material tritt neben zentrale fotografische Werke von mehr als 20 der einflussreichsten Modefotograf*innen, von denen einige erstmals in einer Gruppenausstellung vereint sind – das Spektrum reicht von Richard Avedon über Juergen Teller bis zu Ellen von Unwerth. Schiffer ruft das Gefühl von Aufbruch wach, das die Modewelt der 1990er auszeichnete, und welches nicht zuletzt in eine Ausweitung der Schönheitsideale mündete. Runway-Videos und Erinnerungsstücke aus ihrem persönlichen Archiv vervollständigen das Bild.

In verschiedenen thmatischen Kapiteln blättert Schiffer die zentralen Aspekt des Genres Modefotografie auf: Sie reflektiert anhand ikonischer Fotografie von Kolleginnen wie Naomi Campbell, Kate Moss oder Cindy Crawford das Phänomen des "Supermodels". Außerdem wird der Boom der globalen Werbekampagnen aus dieser Epoche vorgestellt sowie die überaus wichtigen "Coverilder". Besucher*innen können einen Laufsteg erleben sowie einen Blick hinter die Kulissen von Modeschauen und Shootings werfen. Und nicht zuletzt gibt Schiffer Einblicke in ihr Archiv und damit in ihre ganz persönliche Geschichte dieses Jahrzehnts.

"Modefotografie fungiert als Chiffre für Trends, Sehnsüchte und Träume. Obwohl meist aus dem Moment heraus geboren, kann sie einen zeitlosen Status erlangen und eine Story erzählen", betont Claudia Schiffer. "Die denkwürdigensten Bilder sind häufig provokativ und fordern unsere Wahrnehmung von Weiblichkeit und Schönheit heraus. Die 1990er Jahre haben der Modefotografie zu einer treibenden Kraft in der visuellen Kultur gemacht", so die Kuratorin weiter.

Captivate! zeigt eine Vielfalt von Medien des digitalen Zeitalters - vom gerahmten fotografischen Abzug über Polaroids, Kontaktbögen und Modemagazine bis hin zu Kampagnen und Sed Cards. Diese Bandbreite unterstreicht den starken Gegensatz zwischen den emblematischen Covermotiven, den Bildern des Runway und den ungezwungenen Backstage-Schnappschüssen.

"Während die 1980er Jahre von einem perfektionistischen extremen Glamour charakterisiert gewesen waren, etablierten die 1990er Jahre ein neues visuelles Vokabular, das von Energie, Wirklichkeit und Persönlichkeit geprägt war - auch dieser Wechsel wird in der Ausstellung vorgestellt.", fasst Claudia Schiffer zusammen. "Junge Designerinnen, Fotografen, Stylistinnen und Art-Direktoren sowie Haar- und Make-up-Künstlerinnen traten in Erscheinung und veränderten die Wahrnehmung von Mode und Design grundlegen. Captivate! sollte das Visuelle Experimentieren und diese Ausdrucksfreiheit einfangen."

Portrait Claudia Schiffer Foto Lucie McCullin © 2021 Cloudy Film Limited
15.09.2021 - 09.01.2022

Captivate! Modefotografie der 90er. Kuratiert von Claudia Schiffer

Kunstpalast

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf