Zugänglich im Rahmen des Museumsbesuchs
April bis September, täglich 10 bis 19 Uhr
Oktober bis März, täglich 10 bis 17 Uhr

"Als ich von Frank Boehm gebeten wurde, die ehemaligen Wohnräume des Graubner Atelierhauses mit Werken aus der Sammlung von Karl-Heinrich Müller zu kuratieren, wurde mir auch angeboten, Arbeiten aus dem Archiv auszuwählen, die in der ständigen Sammlung im Labyrinth nicht gezeigt werden. Ich fand dort beim Stöbern durch Archivlisten, Zeichenschränke und Kunstdepots einen mir bislang unbekannten Sammlungsbestand. 

Ganz besonders interessant fand ich die Arbeiten ehemaliger Kollegen sowohl aus der Klasse von Gotthard Graubner an der Kunstakademie in Düsseldorf als auch die Arbeiten der auf der Raketenstation Hombroich lebenden und arbeiteten Künstler. Sie sollen den Schwerpunkt meiner Auswahl bilden. Ebenso wählte ich wunderbare Stuhlobjekte aus, die weitestgehend in der klassischen Moderne angesiedelt sind sowie einige Gemälde Alter Meister. Was den asiatischen, afrikanischen und ägyptischen Raum betrifft, bin ich auf beeindruckende Skulpturen und Objekte aus dem täglichen Leben gestoßen, die, wie es auf der Insel Tradition ist, mit in die Ausstellungskonzeption integriert werden." 
Martin Streit


Öffnungszeiten:
Montag - Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr

Weitere Informationen direkt unter: inselhombroich.de

Installation views, Photo-© Ivo_Faber_ VG Bild-Kunst, Bonn 2021
30.04.2021 - 28.02.2022

Atelierhaus. Das unbekannte Depot

Museum Insel Hombroich

Minkel 2
41472 Neuss