Grow it, Show it! ist die erste breit angelegte fotografische Ausstellung zum Thema Haare. Historische und zeitgenössische Fotografien, Videos und Filmclips zeigen Körperbehaarung wie Kopfhaare, Achselhaare, Beinhaare, Brusthaare, Barthaare oder Schamhaare und leuchten sie aus verschiedenen inhaltlichen und medialen Perspektiven aus. Gezeigt werden Arbeiten von Fotograf:innen und Künstler:innen wie Diane Arbus, Julia Margaret Cameron, Madame d’Ora, Anouk Kruithof, J.D. Okhai Ojeikere, August Sander oder Cindy Shermann neben Werbeplakaten, Plattencovern, YouTube-Tutorials und TikToks. 

Haarmode und -trends finden seit dem frühen 19. Jahrhundert mit Hilfe der Fotografie internationale Verbreitung. Sie vermitteln zwischen Kunst-, Mode- und Werbefotografie oder fungieren als Medium politischer, religiöser und gesellschaftlicher Ausdrucksformen. Das von westlichen Vorstellungen geprägte Bild von „normaler“ Behaarung verdeutlicht, wie schmal der Grat zwischen „zu wenig“ und „zu viel“ oftmals ist. In den vergangenen Jahren wurde dies vielfach zum Ausgangspunkt feministischer, aber auch gendertheoretischer und postkolonialer Auseinandersetzungen. Doch Haare berühren über Alters- und Geschlechtergrenzen hinweg jeden und rufen bei den Menschen unmittelbare Bilder und Assoziationen hervor. In der Ausstellung Grow It, Show It! werden diese Bilder aufgegriffen und um neue Perspektiven erweitert. Als Ergänzung zu den historischen und zeitgenössischen Werken und Serien aus der Sammlung des Museum Folkwang werden Leihgaben aus öffentlichen und privaten Quellen zu sehen sein. 

Die Ausstellung wird gefördert von E.ON. 

13.09.2024 - 12.01.2025

Grow It, Show It! Haare im Blick von Diane Arbus bis TikTok

Museum Folkwang

Museumsplatz 1
45128 Essen