Das Kunstpalais Erlangen zeigt die erste große Ausstellung von Gerrit Frohne-Brinkmann (*1990 in Friesoythe), in der er in einer raumgreifenden Installation pointiert mit dem Mangel an Unterscheidbarkeit von High und Low, von Zaubershow und Museumsbesuch, von (natur-) wissenschaftlicher Wissensvermittlung und Unterhaltung spielt.


Vernissage:
Freitag, 15. November 2019, 19:00 Uhr, Eröffnung der Ausstellung in Anwesenheit von Grace Weaver und Gerrit Frohne-Brinkmann


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 20:00 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Informationen direkt unter: kunstpalais.de