Heike Sauer wuchs in den endlosen Weiten Schwabens auf. Dann studierte sie Tanz, ramponierte sich das Knie und sattelte um auf Kabarett - Marlis Blume - und Kunst. Der rosarote Faden: Humor, Ironie und eine große Liebe zu den Menschen und gerne ein bisschen Kitsch. Sauer sammelt „Gruschd“ und macht daraus Kunstobjekte. „KunstKitsch“ nennt sie ihre bunten Szenerien - oder „Gruschd-Upcycling“. Ganz so unbedarft kitschig-bunt wie es klingt bleibt es selten: Hinter der bunten Nippes-Fassade ihrer Werke lauern Satire und manchmal auch bitterböser Humor.


Das Stadthaus Ulm hat Heike Sauer eingeladen, ab ihre "Gruschd"-Szenerien im Stadthaus-Kabinett auszustellen.

14.12.2019 - 22.03.2020

Heike Sauer: Unser Leben - süßsauer serviert

Stadthaus Ulm

Münsterplatz 50
89073 Ulm