Das Städtische Museum Braunschweig präsentiert „Im Licht der Medici – Kunst des Barock in Florenz“. Die Schau zeigt Werke der amerikanischen Haukohl Family Collection, die als weltweit bedeutendste Privatsammlung zum Florentiner Barock gilt. Zu entdecken sind u.a. Arbeiten von Jacopo da Empoli, Cesare Dandini, Vincenzo Dandini, Giovan Domenico Ferretti und Onorio Marinari.

Die Haukohl Family Collection ist die wohl weltweit bedeutendste Privatsammlung von Barockkunst aus Florenz. Die Sammlung zeigt, dass auch in der Stadt der Medici Meister des Barock im 17. und 18. Jahrhundert eine wichtige Rolle spielten. Von religiösen Motiven bis zum Harlekin reicht die thematische Palette der Sammlung.

Leihgaben aus dem Musée national d‘histoire et d’art Luxembourg (MNHA) zeigen beispielhaft den künstlerischen Geist anderer italienischer Regionen der Zeit auf. Das Städtische Museum Braunschweig ist seit jeher ein Ort der Begegnung mit internationalen Kulturen. Die Ausstellung „Im Licht der Medici – Kunst des Barock aus Florenz“ entspricht dem Ruf des Hauses als eines lebendigen Forums von Epochen und internationalen künstlerischen „Links“.