Ulrike Flaigs künstlerische Herangehensweise an Themen ist konzeptuell. Ausdruck finden sie in den unterschiedlichsten Medien. Für die Ausstellung „Listen to the Space“ wird eine Installation entstehen, die sich mit der Möglichkeit auseinandersetzt, über Materialien eine akustische Ebene zu imaginieren. Es wird um die Auslotung von Zwei- und Dreidimensionalität gehen, um das Ineinanderweben von Akustischem und Visuellem, um ein Spiel mit Halbdurchlässigkeit, Spiegelung und Rhythmen. Grundlage für die Arbeit ist eine Idee, die die Künstlerin im Laufe der Jahre zu verschiedenen Raumkompositionen unter dem Titel „Roll-Overs“ entwickelt hat.

Ulrike Flaig
30.08. - 08.11.2020

Ulrike Flaig - Listen to the Space

Kommunale Galerie Berlin

Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin