Das Karlsruher Künstlerteam „Das Änderungsatelier“ zeigt in der Jungen Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne, die Kinder und Jugendliche zu einer vergnüglichen und zugleich schrägen Entdeckungstour einlädt.

Eine Kanne schwebt einem U-Boot gleich durch die Lüfte, andere stehen drei- oder gar vierbeinig fest auf dem Boden und sagen ihre Meinung, eine weitere tänzelt elfenhaft auf „Zehenspitzen“ über das Parkett. Einige Kannen sind richtige Plaudertaschen und erzählen aus ihrem abenteuerlichen Leben. Andere sind schweigsam oder gar mürrisch. Die Kannen nehmen regelrecht menschliche Züge an und mögen an so manche Familienmitglieder oder Schulfreund*innen erinnern! 

„Das Änderungsatelier“ ist seit 1993 mit Installationen, Performances und interaktive Aktionen aktiv. Ausgangspunkt der Arbeiten sind Alltagsgegenstände und -situationen, die „ver-rückt“ werden.

Während im Erdgeschoss und Treppenhaus der Jungen Kunsthalle das lustige Treiben der Gießkannen verfolgt werden kann, werden unsere jungen Besucher*innen im Obergeschoss selbst kreativ: Malen, Zeichnen, Comics entwerfen und auf kleiner Bühne eine eigene „Kannen-Installation“ versuchen!

20.10.2020 - 14.03.2021

Volle Kanne Kunst. JuKu feat. Das Änderungsatelier

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Hans-Thoma-Str. 2–6
76133 Karlsruhe