Das neu entwickelte Angebot ermöglicht die Begegnung mit Kunst und den interaktiven Austausch darüber im digitalen Raum. Gerade in Zeiten, in denen das direkte Gespräch über die Kunst nicht vor Ort im Museum möglich ist, sind Momente der gemeinsamen Kunstbetrachtung selten. Mit innovativen Online-Touren und Online-Sessions schafft „Museum für zu Hause – Live“ einen sozialen Kunsterlebnisraum im Digitalen, der Kunstbegegnungen, Einführungen in die aktuellen Sonderausstellungen und überraschende Verbindungen zwischen den Themen unserer Zeit und den großen Meisterwerken des Städel Museums und der Liebieghaus Skulpturensammlung bietet.

Die Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler des Städel Museums und der Liebieghaus Skulpturensammlung bringen an festen Terminen die aktuellen Sonderausstellungen „Schaulust. Niederländische Zeichenkunst des 18. Jahrhunderts“ und „BUNTE GÖTTER – GOLDEN EDITION. Die Farben der Antike“ zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Zu Hause auf der Couch, am Schreibtisch in der Mittagspause oder mit der Familie im Wohnzimmer – von überall kann Kunst in Form einer Videokonferenz erlebt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Online-Touren werden in die Themen und kunsthistorischen Inhalte der Ausstellungen eingeführt und haben darüber hinaus die Gelegenheit, gemeinsam mit allen über die präsentierten Kunstwerke zu diskutieren.

Bei den Online-Sessions wird es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besonders interaktiv und multimedial: Die kommunikativen Möglichkeiten des Internets werden ausgeschöpft und die Grenzen des digitalen Erlebens von Kunst aufgehoben. Nicht nur die Digitale Sammlung des Städel Museums wird für die Kunstbetrachtung herangezogen, sondern auch Musik, Filme und weitere Onlineangebote. Im Städel finden die ersten Online-Sessions unter dem Thema „Die Macht der Bilder“ statt. Dabei spielen die Stars der Gegenwart genauso eine Rolle wie alltägliche Medienphänomene oder die Beeinflussung durch Propaganda. Klug und überraschend intensiv sind dabei die Verbindungen zu den großen Meisterwerken des Städel Museums.

Die Online-Sessions der Liebieghaus Skulpturensammlung stehen unter dem Motto „Weihnachten“. Sie eröffnen anhand der Sammlung des Museums einen neuen Blick auf das Weihnachtsfest und die damit verbundenen Bräuche: Wie feierten die Menschen im Mittelalter Weihnachten und wie feiern wir das Fest heute?

Weitere „Museum für zu Hause – Live“-Veranstaltungen werden in den nächsten Wochen folgen. Dabei sind etwa auch Online-Touren zu den Highlights der Städel Sammlung in Planung. Die Tour wird zum konzentrierten Kunst Betrachten einladen: Neben den wichtigsten Werken der Sammlung werden auch aussagekräftige Details oder Bildvergleiche einbezogen.

Die Veranstaltungen „Museum für zu Hause – Live“ sind auf eine Teilnehmerzahl von 25 Personen begrenzt. Tickets zu den einzelnen Angeboten sind über die Onlineshops der Museen erhältlich. Mit der Buchung des Tickets erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zu 2 Stunden vor dem Veranstaltungsbeginn eine E-Mail mit einem Link über den sie der Online-Tour oder Online-Session beitreten können. Für die Teilnahme an den Online-Formaten wird ein internetfähiges Gerät (vorzugsweise Desktop-PC oder Laptop) mit Kamera sowie einem Mikrofon benötigt. Erforderlich sind eine stabile Internetverbindung und die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers (z. B. Google Chrome, Firefox, Microsoft Edge).

Hier gehts zu weiteren Informationen und sowie zur Buchung.


Termine Städel Museum (Auswahl):

Online-Tour „Schaulust“
mittwochs, 12.00 Uhr
16., 23. und 30. Dezember 2020 sowie 6., 13., 20. und 27. Januar 2021

Online-Session „Die Macht der Bilder“
donnerstags, 19.00 Uhr
17. Dezember 2020 sowie 7., 14., 21. und 28. Januar 2021